Feedback zum Songwriting-Workshop von Louisa Richter, 15 Jahre

„Ok, jetzt sucht euch eine Postkarte aus, die euch anspricht.“ Das war unser Stichwort und wir, das heißt meine Mitstreiterinnen und ich, liefen auf die Postkarten zu und suchten uns jeder eine aus, obwohl wir noch keine richtige Vorstellung davon hatten, was der nächste Schritt sein würde. Doch das erfuhren wir im Handumdrehen, denn Ulla erklärte es uns, sobald wir unsere Karte gefunden hatten. Es ging nun darum, Assoziationen zu unseren Karten zu finden und sie auf ABC-Listen, alphabetisch sortiert, aufzuschreiben. Der Trick dabei war, nicht lange darüber nachzudenken, sondern spontan zu assoziieren. Mit den so gefundenen Begriffen fingen wir dann an, an unseren Songtexten zu basteln, wobei die Gruppe immer wieder Feedback gab. Als die 2 ½ Stunden um waren, hatte jede einen mehr oder weniger fertigen Songtext, Weiterlesen

Kai Lehmann

Als absoluter Anfänger war ich überrascht, wie viel in meiner Kehle steckte. Schon nach wenigen Stunden war ich viel sicherer und freier. Heute singe ich täglich mit viel Spaß und erinnere mich gerne an den einfühlsamen und konstruktiven Unterricht zurück.


  1. Pages:
  2. 1
  3. 2
  4. 3