Der Gesangsunterricht ruht auf drei Säulen

Die erste Säule

… ist die Beschäftigung mit einem Gesangsstück.

Die Arbeit beginnt mit der Auswahl eines Songs/Liedes, das zur Persönlichkeit des Gesangsschülers/der Gesangsschülerin passt und seine/ihre gegenwärtigen stimmlichen Fähigkeiten optimal ausnutzt. Meine große Stärke ist dabei meine Vielfältigkeit. Ich bin in vielen Genres und Stilistiken zu Hause und habe jahrelange Erfahrung in klassischer Musik, Pop/Rock, Jazz, Musical und Chanson. Dadurch kann ich meine SchülerInnen ermutigen, sich auszuprobieren und herauszufinden, welche Art von Musik  zu ihnen passt.

Weiterlesen

Das erste Buch:

Singen mit Leib und Seele

-Am 15.10.2016 wird Ulla auf dem 8. Gesangspädagogischen Symposium der Universität Wien über ihr Buch sprechen und für die Teilnehmer des Symposiums einen Workshop anbieten.

Körperwissen und Atemkunst für SängerInnen

So lautet der Untertitel des im Juni 2013 erschienenen Buches. In den folgenden Artikeln können Sie probelesen, denn…

Wer möchte nicht eine Stimme haben, die alles kann? Sprechen und Singen, wohlklingend und entspannt, authentisch und dabei immer im Körper verankert? Dieses Buch bietet eine Fülle von neuen Erkenntnissen und Übungen an, die helfen, dieses Ziel zu erreichen.

Die Übungen stammen sowohl aus der atem-therapeutischen Praxis, als auch aus der Gesangs-pädagogik. Erstmalig wird eine themenbezogene Verbindung zwischen diesen beiden Bereichen geschaffen, die neue verblüffende Möglichkeiten eröffnet.

Weiterlesen

Lampenfieber-Bühnenangst

Haben Sie Lampenfieber? Dann sind Sie nicht alleine, denn ein öffentlicher Auftritt ist für viele Menschen eine Angst machende Situation, egal, ob ein Vortrag gehalten, eine Prüfung bestanden oder ein Bewerbungsgespräch gelingen soll. Die Angst aktiviert in jedem Fall einen Millionen Jahre alten Reflex: Fight or Flight – Kämpfen oder Fliehen. Aus unserem Reptilienhirn kommt noch eine dritte Reaktionsmöglichkeit dazu: Sich Totstellen. Tatsächlich wegzulaufen ist bei in einer solchen Situation schlecht möglich und eine körperliche Erstarrung würde den Auftritt ebenfalls sofort beenden. Kämpfen mit seiner grobmotorischen Energie, die Kreativität eher blockiert, ist als Strategie schon eher denkbar, aber bei starkem Angstreflex auch schwierig. Weiterlesen

wingwave gegen die Auftrittsangst

Die wingwave-Methode ist ein Leistungs- und Emotionscoaching, das spürbar und schnell Leistungsstress abbaut. Öffentliche Auftritte sind bekannte Stressoren und geht einmal einer schief…

Weiterlesen